Hypnose bei Nagelkauen

Hilft Hypnose gegen Nagelkauen ?

Hypnose ist eine bestens geeignete Methode, um die lästige Angewohnheit des Nägelkauens loszuwerden.

Ursachen- und Lösungsorientert wird nicht alleine ein Symptom behandelt, sondern die unbewußte Ursache herausgefunden und aufgelöst. Zusätzliche Suggestionen für das Unbewußtsein helfen dann dabei langfristig wieder schöne Fingernägel wachsen zu lassen.

Es gibt nicht „die eine Ursache“. Bei einigen Betroffenen ist Nägelkauen Zeichen von Nervosität und Anspannung. Brüchige oder Spaltnägel sind häufig Teil des Ursachengeflechts und werden abgekaut statt abgefeilt. Das kann sich dann verselbständigen. Manchmal ist es gekoppelt mit anderen psychischen Störungen oder Erkrankungen. Fingernägelkauen selbst ist jedoch keine Krankheit, sondern eine Verhaltensauffälligkeit, die auf weitere Störungen hinweisen kann aber nicht muss.

Hypnose bei Nagelkauen:

Oft genügt schon eine einzige Hypnosesitzung, die 2-3 Stunden dauert und entsprechend vorbereitet wird, um das Nägelkauen dauerhaft lozuwerden.

Ein Vorgespräch  ist kostenlos und unverbindlich, oder fragen Sie einen Termin an:

Zurück zum Anfang

Bild von Hand mit abgekauten Fingernägeln

Abgekaute Fingernägel

Nägelkauen ist mehr als eine schlechte Angewohnheit

Rund jeder Vierte, gibt zu, ab und zu oder gar regelmäßig Nägel zu kauen. Nicht nur die Ästhetik leidet darunter.

Im Gegensatz zu Zwangsstörungen (OCD), wie ständiges Händewaschen oder endloses Zählen von Gegenständen, ist Nägelkauen harmloser und geht auf eine positive Resonanz zurück: Nägelkauer fühlen sich gut, nachdem sie ein Stück abgebissen haben. OCD hingegen stammt aus einer Angst vor den Folgen etwas nicht zu tun.

Wenn dein Nägelkauen zu einer chronischen Gewohnheit wird, dann fällt es unter die psychologische Kategorie „pathologische Körper-Pflegeverhalten“.

Jeder setzt sich bis zu einem gewissen Grad mit dem Thema Körperpflege auseinander. Wenn es allerdings zwanghaft wird, wie bei Trichotillomanie (Haare, Wimpern ausreißen) oder Dermatillomanie (zwanghaftes Hautrupfen), dann handelt es sich um einen unkontrollierbaren Drang.

Hierbei handelt es sich um krankhaftes Körper-Pflegeverhalten, die im Diagnosehandbuch als zwanghaft eingestuft wurden. Nägelkauen fällt bislang nicht darunter.

Allerdings kann Nägelkauen gesundheitliche Auswirkungen mit sich bringen. Alleine das sollte Grund genug sein, sich diese Angewohnheit ein für alle Mal abzugewöhnen. Nägelkauen kann zu gereizter Haut und offenen Wunden führen. Diese können Eintrittsstellen für weitere Infektionen sein.

Offene Wunden machen anfälliger für die Verbreitung von Warzen (verursacht durch den HPV, Humanen Papillomvirus) und Pilzen auf Händen und Fingern.

Wer ständig seine Hände in den Mund nimmt, setzt sich allen möglichen Krankheitserregern aus, die man tagtäglich berührt: Bakterien, Viren und Schmutz. Dies kann auf die Dauer schädlich sein.

Bleibende Schäden

Das ständige Kauen kann mit der Zeit die Form und Beschaffenheit der Nägel verändern. Die Nägel können rillig werden und die Nagelhaut kann vollständig verschwinden, was die Gesundheit des gesamten Nagelbetts beeinträchtigt.

Nägelkauen kann zudem die Zähne beeinflussen, die durch das Kauen locker und verschoben werden, sowie den Zahnschmelz beschädigen.

Oft ist Nägelkauen eine Stressreaktion. Um die Gewohnheit zu stoppen, muss man herausfinden, warum man Nägel kaut.

Viele Menschen, die Nägel kauen, schämen sich für das Aussehen ihrer Hände. Sie tragen Handschuhe und entwickeln merkwürdige Handpositionen, um ihre Hände vor anderen zu verstecken. Dies kann wiederum zu psychischen Problemenganze Körpersprache ändert sich. Dies kann die Interaktion mit anderen ungünstig beeinflussen

Glücklicherweise können selbst lebenslange Nagelbeißer von dieser lästigen Gewohnheit loskommen. Der erste Schritt ist, wie oben angesprochen, die Suche nach der Ursache.

Als nächstes kann es hilfreich sein, sich ein spezielles Produkt gegen Nägelkauen aus der Apotheke holst. Dieses hat einen sehr bitteren Geschmack und hält den Anwender somit vom Kauen ab.

Bei vielen Menschen jedoch genügt die Willenskraft alleine nicht und dann gelingt es nur mit Hilfe z.B: von Hypnose, mit dem Nägelkauen wirklich Schluss zu machen.